AB Elektronik baut Marktanteile für elektronische Handgasdrehgriffe in Indien weiter aus

Werne –  Manesar, Mai 2019; AB Elektronik GmbH in Werne und AVX Electronics in Manesar konnten in enger Kooperation den Marktanteil von elektronischen Handgasdrehgriffen in Indien weiter ausbauen.

Die Nominierung durch führende indische Dreiradhersteller basiert auf einer elektronischen Lösung für Handgasdrehgriffe, die sich bereits in Europa erfolgreich bewährt hat.

Das jeweilige Grifflayout wird entsprechend den lokalen Anforderungen kundenspezifisch angepasst und die Produktion in Manesar ausgebaut. „Wir haben unsere Kunden insbesondere durch das robuste und fortschrittliche Design, die kurze Entwicklungszeit und die lokale Serienproduktion in Manesar, Indien, überzeugt“, so Praveen Gupta (General Manager – India).

Der Zeitfaktor ist neben der lokalen Produktion sehr bedeutend, denn der indische Markt für verbrennungsmotorangetriebene Fahrzeuge fordert innerhalb kürzester Zeit innovative Lösungen für Zwei- und Dreiradhersteller, da bereits ab April 2020 die Emissionsstandards der BS6 gelten, die nur durch die konsequente Einführung entsprechender innovativer Sensoren in allen landesüblichen Fahrzeugen zu erreichen sind. Um diese Standards einzuhalten, müssen die meisten OEMs ab Dezember 2019 mit der Produktion der neuen Motoren beginnen.

Das Know-how von AB Elektronik und die langjährige Erfahrung bei der Integration und Umstellung von mechanischen auf elektronische Systeme ermöglicht die kurzfristige Erschließung dieser Technologie für den indischen Markt.

Elektronische Handgasdrehgriffe funktionieren ähnlich wie Gaspedale in PKWs. Auch hier verzichtet man heute weitestgehend auf mechanische Module mit Bowdenzug. Die Steuerung des Antriebsstrangs mit elektronischen Lösungen ist deutlich präziser und damit unabdingbar für die Erfüllung aktueller Abgasnormen sowie für zusätzliche Funktionen wie Signale für regeneratives Bremsen in E-Bikes.

Der AVX-Gasdrehgriff arbeitet mit einer berührungslosen Sensortechnologie, wobei der Sensor zur Sicherheit des Fahrers als zweikanaliges System ausgelegt ist. Beide Sensorkanäle sind unabhängig voneinander, und der Sensor erzeugt zwei unabhängige und zur Winkellage des Gasgriffs proportionale Signale, um Redundanz zu erzeugen.

Der elektronische Gasdrehgriff ist eine zentrale Schnittstelle des Fahrzeugs zum Fahrer. Durch das eindeutige Erfassen der Winkellage und der Ausgabe des entsprechenden Signals vom Gasgriff an das Motorsteuergerät wird der Wunsch des Fahrers, den Fahrzustand zu ändern, sicher umgewandelt.

Weiteres Wachstum in diesem Bereich erwartet AVX India durch die Kooperation mit einem führenden lokalen Hersteller für PKWs, LKWs, 3-Wheeler, 2-Wheeler und Scooter. Die E-Scooter der neuesten Produktgeneration werden sowohl für den indischen als auch für den europäischen Markt künftig mit elektronischen Handgasdrehgriffen der Marke AB Elektronik/AVX ausgerüstet.